Unsere Mitteilungen


Neue Fördersätze - Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG)

Erneuerbare Energien Gesetz 2023 (EEG 2023) - Vergütungszahlungen

  • Staffelvergütungen für PV-Anlagen an/auf/in Dächern und Lärmschutzwänden in Abhängigkeit zur Leistung. Vom Wert wird ein Abzug von 0,4 Ct/kWh fällig (siehe § 53 EEG)
  • Für PV-Anlagen von >300 kW bis 750 kW, die auf/an/in Gebäuden/Lärmschutzwänden errichtet werden, besteht nur für 80 % der in einem Kalenderjahr erzeugten Strommenge ein Förderanspruch (Marktprämie aus der Direktvermarktung).
  bis 10 kW bis 40 kW bis 100 kW bis 300 kW bis 400 kW bis 750 kW bis 1 MW
Einspeisevergütungen für PV-Anlagen im Eigenverbrauch
01.07.22 – 31.12.22 8,6 (*) 7,5 6,2 6,2 6,2
01.01.23 – 31.01.24 8,6 7,5 6,2 6,2 6,2 6,2 6,2
Einspeisevergütungen für PV-Anlagen in Volleinspeisung
01.07.22 – 31.12.22 13,6 (*) 11,3 11,3 9,4
01.01.23 – 31.01.24 13,6 11,3 11,3 9,4 9,4 8,1 8,1

  (*) Einspeisevergütungen in Ct/kWh / Alle Informationen sind ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne Gewähr.

Erneuerbare Energien Gesetz 2021 (EEG 2021) – Vergütungszahlungen

Inbetriebnahmemonatbis 10 kWbis 40 kWbis 100 kWNWG-Außenbereich
01-226,836,635,194,67
02-226,736,535,114,60
03-226,636,445,034,53
04-226,536,344,964,46
05-226,436,254,884,40
06-226,346,154,814,33

  (*) Alle Informationen sind ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne Gewähr.

Akkutypen im Vergleich

Wer plant, seine Stromversorgung, z.B. durch eine PV-Anlage in die eigenen Hände zu nehmen, der kommt kaum an einem Stromspeicher vorbei. Die u.s. Tabelle soll einen hilfreichen Überblick geben, welche Parameter wichtig sind und beachtet werden sollten.

 

ParameterLithium-Ionen-AkkuRedox-Flow-AkkuBlei-Säure-AkkuBlei-Gel-Akku
Wirkungsgrad70-95 %80-85 %50-60 %bis 80 %
Vollladezyklus5.000-7.000ca. 10.000-13.0001.500-2.000ca. 2.000
Lebensdauer> 20 Jahre80-90 Jahremax. 10 Jahre10 Jahre
Entladetiefe 80 %100 %75 %50 %
Entladungen/Mon.< 2 %keine/geringe5-10 %2-5 %
Energiedichte120-210 kW/kg50-100 kW/kg30 kW/kg50-80 kW/kg
Kostenca. 800-1.000 €/kW> 2.000 €ca. 100-200 €/kWca. 300 €/kW

Quelle: TU Dresden / Angaben ohne Gewähr

Stromanbieterwechsel

 (Angaben ohne Gewähr!)

In der aktuellen Lage ist bei derartigen Überlegungen/Vorgängen größte Vorsicht geboten!

Wie finde ich einen neuen Stromlieferanten (Stand: 07-2022)?

    1. Ermitteln Jahresstromverbrauch (letzte Stromabrechnung)

    2. Anfragen an aktuelles EVU nach Produkt-/Preisgarantien, preiswertere Varianten

    3. Preisvergleich verschiedener Anbieter (Check24 ist dabei kritisch, weil nicht neutral, zu bewerten)

    4. Beachtung von Vertragsgestaltung/„Kleingedruckten“ (AGB)

    5. Angebotsvergleich:

      • Grundpreis

      • Verbrauchspreis

      • Netzentgelte

      • Stromsteuer

      • Mehrwertsteuer

      • Abgaben

    6. Vergleich Herkunft/Stromzusammensetzung

      • Wind-/Solar-/Wasserkraft/Biomasse/-gas

      • gute Ökostromanbieter mit Label: „ok Power“/„Grüner Strom“ (auch Stiftung Warentest ist empfehlenswert)

Worauf muss ich achten?

    1. keine langen Laufzeiten (max. 1 Jahr)

    2. 1 Monat Kündigungsfrist

    3. Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhungen

    4. Preisgarantie

    5. Supersparangebote:

      • Preise nicht kostendeckend kalkuliert

      • versteckte Preiserhöhungen

    1. keine Vorauszahlungen/Vorkasse (Insolvenzgefahr/Gelder werden i.d.R. nicht rückerstattet!)

    2. keine Strompakete (Verpflichtung zur Abnahme bestimmter Strommengen)

      • bei geringeren Verbrauch kein Geld zurück (Festpreis)

      • bei Mehrverbrauch teurer Stromzukauf

Wie kündige ich richtig?

    1. Neuanbieter bekommt Vollmacht zur Kündigung Altanbieter

    2. Mitteilung an Neuanbieter

      • Name Altanbieter

      • Zählernummer

      • alte Kundennummer

      • letzter Jahresverbrauch

    3. Neuanbieter regelt Weiteres

    4. Kündigungsfristen

      • 1 Monat zum Kalendermonatsende

      • bei Umzug 2-Wochen-Frist

    5. Vom Neuanbieter:

      • Vertragsabschluss

      • Lieferbeginn

      • Einzugsermächtigungsformular

    1. Vom Altanbieter:

      • Bestätigung

      • Abschlussrechnung

Gasanbieterwechsel

 (Angaben ohne Gewähr!)

In der aktuellen Lage ist bei derartigen Überlegungen/Vorgängen größte Vorsicht geboten!

Wie finde ich einen neuen Gaslieferanten?

    1. Ermitteln Jahresgasverbrauch (letzte Gasabrechnung)

    2. Anfragen an aktuelles EVU nach Produkt-/Preisgarantien

    3. Preisvergleich verschiedener Anbieter (Check24 ist dabei kritisch, weil nicht neutral, zu bewerten)

    4. Beachtung von Vertragsgestaltung/„Kleingedruckten“ (AGB)

    5. Angebotsvergleiche wie Grund-/Verbrauchspreis/Netzentgelte/Gas-/Mehrwertsteuer/sonstige Abgaben

    1. Herkunft/Gaszusammensetzung 

Worauf muss ich achten?

    1. keine langen Laufzeiten (max. 1 Jahr)/max. 1 Monat Kündigungsfrist

    2. Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhungen/Preisgarantie

    3. Supersparangebote:

      • Preise nicht kostendeckend kalkuliert

      • versteckte Preiserhöhungen

    1. keine Vorauszahlungen/Vorkasse (Insolvenzgefahr)

    2. keine Pakete/Verpflichtung zur Abnahme bestimmter Mengen

      • bei geringeren Verbrauch kein Geld zurück

      • bei Mehrverbrauch teurer Zukauf

Wie kündige ich richtig?

    1. Neuanbieter bekommt Vollmacht zur Kündigung Altanbieter

    2. Mitteilung an Neuanbieter

      • Name Altanbieter

      • Zählernummer

      • alte Kundennummer

      • letzter Jahresverbrauch

    3. Neuanbieter regelt Weiteres

    4. Kündigungsfristen:

      • 1 Monat zum Kalendermonatsende

      • bei Umzug 2-Wochen-Frist

    5. Vom Neuanbieter:

      • Vertragsabschluss

      • Lieferbeginn

      • Einzugsermächtigungsformular

    1. Vom Altanbieter:

      • Bestätigung

      • Abschlussrechnung